PARTNER

Um den vielfältigen Bedürfnissen krebskranker Kinder und Jugendlicher gerecht zu werden ist ein leistungsfähiges Netzwerk unabdingbar. Forschung und Selbsthilfe sind dabei genauso wichtig, wie ExpertInnen verschiedener Fachdisziplinen, Finanzierungspartner und ein offener Dialog auf politischer Ebene.